23.11.2015 / Veranstaltung

Verleihung NÖ-Innovation Award 2015

Nachwuchsforscher als geniale Erfinder
Landeshauptmann Pröll verleiht NÖ Innovation Awards 2015

 
 

Der gemeinsam von der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) , tecnet equity und dem accent Gründerservice ausgeschriebene niederösterreichische Innovation Award 2015 wird in diesem Jahr an vier Preisträger vergeben. Prämiert wurden drei Projekte im medizinischen Bereich sowie eine hydraulisch aktive Hochwasserschutzwand.

innovation_Award_2015_PreistraegerInnen

PreisträgerInnen des Innovation Award 2015

Die Verleihung des Preises, der 2015 zum fünften Mal vergeben wurde, erfolgte im Rahmen der feierlichen Eröffnung der Core Facility & Forschungsplattform BiMM (Bioactive Microbial Metabolites) durch Landeshauptmann Erwin Pröll. „Die ausgezeichneten Projekte zeigen, welche Innovationskraft in unserem Land vorhanden ist. Die Herausforderung besteht darin, einen Wissenstransfer zu generieren und somit neue Erkenntnisse schnell und professionell in die Praxis umzusetzen, erklärte Pröll. „Bestes Beispiel für die hervorragende Zusammenarbeit von wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Partnern ist der Technologiestandort Tulln. In enger Kooperation mit der BOKU tragen die Technologie-finanzierungsgesellschaft tecnet equity und das accent Gründerservice dazu bei, dass Ideen auch verwirklicht werden und schaffen dadurch einen Mehrwert für Wirtschaft und Gesellschaft.“